Diagnostik


Neben einer ausführlichen Erhebung der Anamnese (Krankengeschichte) des Patienten stellt eine eingehende körperliche Untersuchung die Basis für die Diagnostik auf orthopädischem Fachgebiet dar. Diese wird bei Bedarf ergänzt durch eine Ultraschalluntersuchung der Gelenke und/oder eine Röntgenuntersuchung und/oder durch eine weiterführende radiologische Diagnostik mittels sog. Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspintomographie) oder Computertomographie (CT).

Hierfür besteht eine enge Kooperation mit der RadiologieOttobrunn www.radiologie-ottobrunn.de.